Titelseite der WinHoros-Dokumentation
Produktinformation, Teil 13

Auf dem letzten Teil der Produktinformation zu WinHoros sehen Sie eine Beschreibung des zusätzlichen Windows-Programms zur Berechnung von Finsternissen.


Originalgröße der Bildansicht
Abb. 22: Programm zur Berechnung von Sonnen- und Mondfinsternissen

Auf Abbildung 22 sehen Sie das Hauptfenster von eclipse2, das gerade einen Teil der Berechnungen aller Sonnen- und Mondfinsternisse des Jahres 2001 anzeigt. Den Zeitraum für die Berechnungen können Sie in einem Dialog des Programms festlegen. Markieren Sie eine gefundene Finsternis wie oben in der Abbildung, so können Sie sich diese in einer animierten Grafik anzeigen lassen. Wenn Sie zusätzlich noch die geographische Position markieren, können Sie direkt aus dem Programm heraus WinHoros starten lassen, um sich das Horoskop für die Finsternis anzeigen zu lassen.


Animation einer Mondfinsternis
Abb. 23: Animation einer Mondfinsternis

Abbildung 23 zeigt das Fenster einer Animation für eine gefundene Finsternis, die wie in der vorigen Abbildung markiert wurde. Die hier gezeigte Darstellung ist eine von drei verschiedenen Möglichkeiten, das Schattenbild des vorbeiziehenden Planeten anzuzeigen. Das Programm kann in Windows als Warner konfiguriert werden, so dass Sie jederzeit bis zu zwei Tagen vor einer einsetzenden Finsternis informiert sind.

 [Horoskopdatenanzeige] [Dominantenkette] [Grundform der Angst] [Temperamentskonstante] [Dynamische Komponente] [Aspekttabellen] [Figurinentabelle] [Figurinenansicht] [Halbsummentabelle] [Häuser/Planeten]
[Horoskop-Chart] [Horoskopdateneingabe] [Standardorte]
[Optionen] [Versionsprüfung] [Finsternisse]

 

 

Copyright © 2001-2007 by EDV & Astro Service, erstellt von Konran U. Gerber
Die letzte Änderung erfolgte am 21.05.2007 um 20:30 MESZ.