Inhaltsverzeichnis der WinHoros-Dokumentation

Beschreibung der Auswertungen   (2)

WinHoros

  Dynamische Komponente
  Dominantenkette
 

Dynamische Komponente

Elemente

  Feuer Dem Element Feuer sind die Tierkreiszeichen Widder (Aries ), Löwe (Leo ) und Schütze (Sagittarius ) zugeordnet.
  Erde Dem Element Erde sind die Tierkreiszeichen Stier (Taurus ), Jungfrau (Virgo ) und Steinbock (Capricorn ) zugeordnet.
  Luft Dem Element Luft sind die Tierkreiszeichen Zwilling (Gemini ), Waage (Libra ) und Wassermann (Aquarius ) zugeordnet.
  Wasser Dem Element Wasser sind die Tierkreiszeichen Krebs (Cancer ), Skorpion (Scorpio ) und Fische (Pisces ) zugeordnet.

Auswertungsreihen

  Planeten In der oberen Auswertungsreihe werden die Planeten in ihrer Position der Tierkreiszeichen ausgezählt und mit für die jeweiligen Planeten spezifischen Punktzahlen bewertet. Die Punkte in den Tierkreiszeichen werden auf die Elemente verteilt eingetragen.
  Häuser In der unteren Auswertungsreihe werden die Planeten entsprechend ihrer Position in den Häusern ausgezählt und mit dem gleichen Punkteschema wie oben bewertet. Die Punkte in den Häusern werden auf die Elemente verteilt eingetragen.

Ergebnisse

  zu wenig Erscheint ein (negatives) Ergebnis in dieser Zeile, so bedeutet dies, dass die zur Verfügung stehende Elementenergie in den betreffenden Tierkreiszeichen niedriger ist als die Elementenergie in den Häusern der gleichen Spalte.
  zu viel Erscheint ein (positives) Ergebnis in dieser Zeile, so bedeutet dies einen Energieüberschuss im Element der betreffenden Tierkreiszeichen gegenüber den Häusern in der gleichen Spalte.

In dieser Auswertung wird das energetische Gleichgewicht zwischen den Planeten in den Tierkreiszeichen und den Häusern betrachtet. Für die Auszählung der Punkte für die einzelnen Planeten gilt, dass die persönlichen Planeten mit einer höheren Punktzahl bewertet werden wie die überpersönlichen Planeten. Von Sonne bis Pluto entsteht ein annähernd lineares Gefälle in der Punktebewertung. Die Energie der Planeten in den Zeichen ist diejenige, die vom Horoskopeigner mit seinem Erscheinen in die Welt mitbringt. Diese Energie muss in den Häusern entsprechend umgesetzt werden. Bei einem Ungleichgewicht zwischen der Energie in den Zeichen zur Energie in den Häusern muss durch den Horoskopeigner eine Form von Kompensationsarbeit erbracht werden, um in Harmonie zu kommen. Besteht beispielsweise ein Energieüberschuss in den Zeichen, so ist in der Umsetzung des persönlichen Ausdrucks in den Häusern ein geringerer Einsatz erforderlich als die zur Verfügung stehenden Anlagen dies zulassen würden.

Außerdem ist in der Auswertung erkennbar, wie die mitgebrachte Energie eines Planeten in seinem Tierkreiszeichen innerhalb der Lebenszeit des Horoskopeigners in den Häusern umgesetzt bzw. transformiert werden muss. Steht beispielsweise Saturn in einem Zeichen des Elements Erde und ist seine Position in einem Haus, das dem Element Luft zugeordnet wird, so muss die erdige Energie der Grundanlage "luftiger" werden.

Dominantenkette

Abhängigkeiten / Beziehungen

  (leer). Ein Planet, der in einer Ausgabezeile allein steht, ist alleiniger Herrscher in seinem Zeichen und steht im eigenen Zeichen. Er dominiert keine anderen Planeten.
  Der Planet links dieses Pfeils dominiert (d.h. herrscht über) den Planeten oder sensitiven Punkt rechts des Pfeils.
  Der Planet rechts dieses Pfeils dominiert den Planeten oder sensitiven Punkt links des Pfeils.
  Hier liegt eine Rezeptanz beider Planeten zu beiden Seiten des Pfeils vor. Die Planeten dominieren sich sozusagen gegenseitig.

Hausherrschaft in den Zeichen

  Sonne herrscht über das Zeichen Löwe (Leo )
  Mond herrscht über das Zeichen Krebs (Cancer )
  Merkur herrscht über die Zeichen Zwilling (Gemini ) und Jungfrau (Virgo )
  Venus herrscht über die Zeichen Stier (Taurus ) und Waage (Libra )
  Mars herrscht über das Zeichen Widder (Aries )
  Jupiter herrscht über das Zeichen Schütze (Sagittarius )
  Saturn herrscht über das Zeichen Steinbock (Capricorn )
  Uranus herrscht über das Zeichen Wassermann (Aquarius )
  Neptun herrscht über das Zeichen Fische (Pisces )
  Pluto herrscht über das Zeichen Skorpion (Scorpio )

Die Dominantenkette wurde von Thomas Ring entwickelt. Mit ihrer Hilfe sind sehr präzise psychologische Aussagen über das Verhalten eines Horoskopeigners möglich. Als hierarchisches Abbild eines Horoskops entsteht die Dominantenkette durch eine Analyse der Planeten und sensitiven Punkte basierend auf der Dominanz (Hausherrschaft) der Planeten in den Tierkreiszeichen. Grundsätzlich beherrscht ein Planet alle anderen Planeten und sensitiven Punkte, die in dem (oder in den) Zeichen stehen, in dem der herrschende Planet "zu Hause" ist. Eine Dominanz kann nur von einem Planeten ausgehen, nicht jedoch von einem sensitiven Punkt, da von diesem keine aktive Energie des Tierkreises geliefert wird. Außerdem hat ein sensitiver Punkt keine Zuordnung zu einem Zeichen, das als sein Zuhause bezeichnet werden könnte.

In der Dominantenkette von WinHoros gehen alle Planeten außer Chiron als mögliche Herrscher in die Auswertung ein. Die Planeten Merkur und Venus herrschen jeweils über zwei Zeichen, die übrigen Planeten Sonne, Mond, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun und Pluto herrschen jeweils über ein Zeichen.

weiter:   Grundform der Angst
zurück:   Bezeichnungen / Abkürzungen
 

Copyright © 2000-2003 by EDV & Astro Service, erstellt von Konran U. Gerber
Die letzte Änderung erfolgte am 22.01.2003 um 16:25 MEZ.