Inhaltsverzeichnis der WinHoros-Dokumentation

WinHoros - Einleitung

Mit WinHoros können Sie erweiterte Horoskop-Auswertungen zu marktüblichen Astrologieprogrammen erstellen, wie die Dominantenkette nach Thomas Ring, Grundform der Angst nach Fritz Riemann, Dynamische Elementauswertung, Temperamentskonstante, Figurinauswertungen nach Huber sowie die Standarddaten eines Horoskops berechnen. Vor allem der Berufsastrologe wird es zu schätzen wissen, dass die früher per Hand zeitaufwendig erstellten Spezialanalysen nun durch WinHoros computerunterstützt zur Verfügung stehen.

WinHoros enthält eine Schnittstelle zu AstroWorld 5 und AstroWorld 6, d.h. es können Dateien in diesen Formaten gelesen werden. So brauchen Sie für bestehende Horoskope die persönlichen Daten nicht mehrmals eingeben, sondern Sie können diese sofort in WinHoros verwenden. Wird eine AstroWorld-Datei als Eingabe verwendet, dann entsteht beim Speichern im WinHoros-Format (*.who) eine Datei mit einem Verweis auf die geöffnete AstroWorld-Datei (*.awd bzw. *.awd6). Sie dürfen daher die AstroWorld-Datei nicht löschen oder in einen anderen Ordner verschieben, da WinHoros die Quelldatei sonst nicht wiederfinden kann. Sollte eine AstroWorld-Datei einmal nicht wiedergefunden werden können, dann ändern Sie über die Horoskopdatenbearbeitung den Dateipfad oder öffnen Sie die Datei erneut an ihrem aktuellen Ort und speichern sie danach unter dem gewünschten Namen nochmals ab.

Sie können über das Menü Datei mit dem Befehl Öffnen eine bereits gespeicherte Datei im WinHoros-Format (*.who) oder im AstroWorld 5 Format (*.awd) bzw. im AstroWorld 6 Format (*.awd6) öffnen oder Sie erstellen mit dem Befehl Neu ein neues WinHoros-Dokument (*.who).

weiter:   Hilfeindex der Anwendung
zurück:   WinHoros-Dokumentation
 

Copyright © 2000-2003 by EDV & Astro Service, erstellt von Konran U. Gerber
Die letzte Änderung erfolgte am 22.01.2003 um 16:30 MEZ.